Schnelsen rückt in den Fokus!

Das Zentrum und Burgwedel sind nun Fördergebiet

Die Festlegung des Fördergebietes erfolgte auf Basis der Anfang 2021 abgeschlossenen Problemund Potenzialanalyse (PPA), in der
auch erste Leitziele für den RISE-Prozess formuliert wurden. Mit der Frohmestraße und Burgwedel sollen die zentralen Geschäftsbereiche Schnelsens in den kommenden Jahren zu attraktiven und multifunktionalen Zentren entwickelt werden. Die Frohmestraße als traditionelle Einkaufslage soll aufgewertet werden und sich zu einem lebendigen Ortszentrum mit vielfältigen Angeboten entwickeln. Neben der Neugestaltung des Straßenraums sollen die gezielte Beratung und Unterstützung der lokalen Gewerbetreibenden diesen Prozess unterstützen. In Burgwedel soll der Roman-Zeller-Platz als Quartiersmittelpunkt mit Aufenthaltsqualität gestärkt und für die Nahversorgung attraktiver werden. Ein weiteres Leitziel ist es, die beiden Zentrumsbereiche mit einer bedarfsgerechten und gut vernetzten sozialen und freizeitbezogenen Infrastruktur auszustatten, die zu einer hohen Lebensqualität im gesamten Stadtteil beiträgt. Ein großer Fokus im Fördergebiet wird auf dem Thema Mobilität liegen. Schnelsen soll im Rahmen des RISE-Prozesses mit einem sicheren, durchgängigen und barrierearmen Fuß- und Radwegenetz ausgestattet werden, das die verschiedenen Funktionsbereiche des Stadtteils erschließt. Insgesamt werden von RISE nicht nur die rund 8.000 Bewohner:innen unmittelbar profitieren, die im Fördergebiet wohnen, sondern ebenso die örtlichen Gewerbetreibenden, Einrichtungen und Vereine sowie die sonstigen Schnelsenerinnen und Schnelsener.

Zentrale Herausforderungen für die Gebietsentwicklung sind:

  • Die Frohmestraße hat in den vergangenen Jahren an Attraktivität verloren. Das Angebot und das Erscheinungsbild des Stadtteilzentrums wirken nicht mehr zeitgemäß. Es fehlt an Aufenthaltsqualität und gastronomischen Anziehungspunkten.
  • Der Roman-Zeller-Platz in Burgwedel wird seiner Funktion als Quartiersmittelpunkt
    nicht mehr gerecht. Die Angebote für die Nahversorgung müssen verbessert werden.
  • Die Straßen und Plätze im Stadtteil sind derzeit überwiegend auf den Autoverkehr ausgerichtet und besitzen kaum
    Aufenthaltsqualität. Für Fußgänger:innen sowie Radfahrerende fehlen sichere und attraktive Verbindungen durch das
    Quartier.
  • Auch die soziale Infrastruktur ist verbesserungsbedürftig.
    Im Bereich der Frohmestraße
    fehlen Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche. In Burgwedel würden neue soziale Treffpunkte helfen, den sozialen Zusammenhalt und die
    Kommunikation zwischen den
    Bewohner:innengruppen zu verbessern.

Um diesen Herausforderungen zu
begegnen und um die Zielsetzungen für das Fördergebiet Schnelsen
und die beiden Teilbereiche zu verwirklichen, wird in den kommenden Monaten gemeinsam mit allen
Schnelsenerinnen und Schnelsenern ein Integriertes Entwicklungskonzept (IEK) im Rahmen
eines umfangreichen Beteiligungsverfahrens erarbeitet.

News und Termine

Projektfortschritt und News – Projektfortschritt und News Text

Projektfortschritt

Gebietsplanung

Platzhalter

Platzhalter – unten iframe Link zur Karte eingeben

Downloads zum Thema

Downloads und Links

Hier finden Sie interessante Materialien zum Download. Werfen Sie einen Blick in die Dokumentationen der bisherigen Veranstaltungen. Alle Ausgaben der Stadtteilzeitung “ELSE” stehen zur Verfügung. Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Arbeit und die Sitzungen des Stadtteilbeirats. Oder klicken Sie sich auf andere interessante Webseiten zum Rahmenprogramm oder aus dem Stadtteil.

Dokumentation von Veranstaltungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

IEK

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Stadtteilzeitung "ELSE"

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Protokolle der Sitzungen des Stadtteilbeirats

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Weiterführende Links

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Weiterführende Materialien (PDF-Downloads)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Rechtliches
kontakt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.